U14: TV Lich vs. TSV Grünberg

Im zweiten Saisonspiel trat die Mannschaft des TSV Grünberg auswärts beim TV Lich an. Gegen die spielstarken Licher kam Grünberg zu Beginn zwar gut ins Spiel und verteidigte stark, allerdings gelangen in der Offensive nur wenige erfolgreiche Würfe (5:8, 6. Minute). Zum Viertelende konnte sich Lich aufgrund einiger Offensivrebounds auf 10:15 absetzen.

Spitzenreiter blamiert sich bei Schlusslicht

S.C. Bergstraße II - TSV Grünberg 63:62 (33:30): Spürbar genervt von der Darbietung seiner Truppe zeigte sich TSV-Coach David Shirvan nach der eindeutig vermeidbaren Auswärtsniederlage beim Tabellenletzten. "Wir haben verdient verloren. Die Einstellung einiger meiner Spieler ist durchaus fragwürdig. Kein Kampfgeist, nichts da. Das nächste Spiel kommt, und ich werde dann mit denjenigen spielen, die das auch wirklich wollen", kritisierte der Trainer den mangelnden Einsatz einiger seiner Schützlinge.

Grünberger Damen 2 weiterhin ungeschlagen

TSV Grünberg II - SKG Roßdorf 86:51 (53:24): Obwohl die Grünberger Damen nicht in Bestbesetzung aufliefen, siegte die Mannschaft dennoch souverän gegen die SKG aus Roßdorf. Nach einem schnellen 6:0-Lauf zu Beginn der Partie schlugen die Gäste zurück und kamen auf 6:6 heran. Römer nahm eine Auszeit und wurde auch recht deutlich. Ab diesem Zeitpunkt legten die Gastgeberinnen ein hohes Tempo an den Tag, mit dem die Roßdorferinnen nicht Schritt halten konnten. Nach dem ersten Viertel stand es bereits 26:14. Die Vorentscheidung fiel mit einem Dreier von Franziska Knöß in der 18.

Spiele am Wochenende

22.11.2014 12:00 Uhr mK U12 - SG Wallau Lasphe ausgefallen
22.11.2014 14:00 Uhr mB U16 - Grünberg TSV Langgöns 54:67
22.11.2014 13:00 Uhr WNBL - Team Mittelhessen USC Freiburg e.V. 79:52
22.11.2014 16:00 Uhr He 2 Grünberg - TSV Butzbach 82:85
22.11.2014 18:00 Uhr Da 2 Grünberg - SG Roßdorf 86:51
22.11.2014 20:00 Uhr He 1 Bergstraße - Grünberg 63:62
23.11.2014 10:00 Uhr wB U11 Grünberg - TSV Krofdorf 96:20
23.11.2014 12:00 Uhr wB U13 Grünberg - TSV Krofdorf 40:71
23.11.2014 14:00 Uhr wO U13 Grünberg - MTV Kronberg 49:48

Damen Regionalliga gegen Roßdorf

TSV Grünberg II - SKG Roßdorf (Samstag, 18 Uhr): Die Damen aus Grünberg um Trainer Ralf Römer wollen nur eins: "Zwei Punkte!". Der Gegner a kommt aus Roßdorf, steht momentan in der Tabelle auf Rang acht und hat drei Spiele gewonnen und fünf verloren. Die Grünberger Bilanz sieht besser aus: acht Siege, null Niederlagen. Römer ist entsprechend zufrieden: "Wir trainieren im Moment sehr gut, manchmal sind Spielerinnen von den Bender Baskets dabei, dann machen wir viele Spieleinheiten.

Spitzenreiter reist zum Tabellenletzten

S.C. Bergstraße II - TSV Grünberg (Samstag, 20 Uhr): Der Erste gegen den Letzten - der Ligaprimus aus der Gallusstadt gilt morgen Abend freilich als haushoher Favorit und dürfte darauf brennen, seine Tabellenführung auch weiterhin gegen die Konkurrenz aus Gelnhausen und Frankfurt mit einem Sieg zu verteidigen. Bergstraße konnte in dieser Spielzeit erst einmal als Sieger vom Court gehen, ließ sich allerdings auch nur selten mit mehr als 15 Punkten Differenz in die Schranken verweisen. "Ich weiß nicht wirklich, was uns da unten erwartet.

Gute Erinnerungen an Freiburg

GRÜNBERG (edm). Bereits Mitte November starten die Basketballerinnen des Team Mittelhessen in die Rückrunde. In der WNBL kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem USC Freiburg. Den ersten Vergleich Anfang Oktober entschied das U17-Team von Trainerin Aleksandra Kojic mit 66:52 für sich.

Team Mittelhessen - USC Freiburg (Sonntag, 13 Uhr)

Inhalt abgleichen